Zeitgemäß, einladend, wohl durchdacht - 
unser neues Clubhaus ist fast fertig!

Bauarbeiten auf unserer Clubanlage: Das alte Clubhaus wurde abgerissen, der Rohbau beendet und das Dach gedeckt. Aktuell geht der Innenausbau zügig voran. Ein zeitgemäßes, solides, wohldurchdachtes und einladendes Clubhaus soll auf unserem Clubgelände neu entstehen – diesen Beschluss fassten die Clubmitglieder mit großer Mehrheit im Jahr 2019. Der Neubau ersetzt unser bisheriges Clubhaus aus dem Jahr 1973, das über Jahrzehnte Schauplatz von unzähligen geselligen und sportlichen Vereinsveranstaltungen war. Hier wurde gegessen und getrunken, gesungen und getanzt, getagt und geplant, Siege wurden gefeiert und Niederlagen weggespült.

 

Aber irgendwann war dieses Haus deutlich in die Jahre gekommen und wies etliche schwerwiegende Schäden auf. Wir verabschiedeten uns von ihm. Es macht nun einem neuen, nachhaltigen Bau Platz, der wiederum Jahrzehnte-lang den Rahmen für unser lebendiges Vereinsleben geben wird. Bauausschuss und Vorstand ließen einen Plan entwerfen, der die diversen Bedürfnisse des Vereins berücksichtigt, ästhetisch raffiniert ist und zugleich von angemessener Bescheidenheit.

Meilensteine

neues-clubhaus-aufteilung.jpg

Häufig gestellte Fragen

WIE LANGE LÄUFT DAS ERBRECHT NOCH?

Das Erbbaurecht wurde bis zum 31.12.2058 verlängert. 

WAS GESCHIEHT WÄHREND DES BAUS MIT
DER GASTRONOMIE?

Es wurde hinten auf der Wiese eine wunderbare Interimslösung für die Gastronomie gefunden, sodass unser Clubwirt Mirwais Samani weiterhin seine beliebte Pizza (und mehr) servieren kann.

WO KANN MAN SICH WÄHREND DER BAUARBEITEN UMZIEHEN UND DUSCHEN?

Auf der Wiese neben Platz 5 wurde ein Container mit Duschen und Toiletten aufgestellt.

WAS, WENN ZU BEGINN DER MEDENSPIEL-SAISON DAS HAUS NOCH NICHT FERTIG SEIN SOLLTE?

Die Medenspielsaison hat Corona-bedingt verspätet gestartet, findet aber dank unserer Containerlösung und der Interimslösung für die Gastronomie wie gewohnt statt.

Spendenaufruf

Der Finanzierungsplan wurde ebenso bei der Versammlung abgesegnet und sieht neben eigenen Mitteln, einem Kredit und verschiedenen öffentlichen Zuschüssen eine Sonderumlage der Mitglieder vor. Die Finanzierung ist gesichert, dennoch würden wir uns für etwaige Sonderanschaffungen über Spenden sehr freuen.

Für die Spende gibt es eine Spendenbescheinigung, so dass sie steuerlich absetzbar ist. Bitte wendet Euch diesbezüglich an unseren Kassenwart Claus Lübben: kassenwart@tc-sw.de

 

Spendenkonto: DE45 5005 0201 0200 6991 21